Skip to main content

Excalibur Dörrgerät

(4.5 / 5 bei 7 Stimmen)

212,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 15:35

Leistung in Watt220
Temperaturbereich26° bis 63° Grad
Dörretagen4
ZeitschaltuhrNein
AbschaltautomatikNein
ReinigungsfreundlichJa
ErweiterbarJa
BPA-freiNein
Farbeschwarz
LuftverteilungVertikal
Maße33 x 41 x 15,5 cm

Kurzübersicht der Stärken und Schwächen des Excalibur Dörrgerätes

Vorteil:

  • Herausnehmbare Einschübe
  • Genaue Temperatureinstellung möglich
  • Dörrgerät besitzt einen Timer
  • Leicht zu reinigen
  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteil:

  • Englische Temperaturanzeigen
  • Die vordere Abdeckung ist etwas wackelig
  • Gerät gibt eine hohe Feuchtigkeit an die Luft ab
  • Der Ventilator ist etwas laut

Produkttest einer Userin

Produktbeschreibung

Das Excalibur Dörrgerät ist mit 4, 5 oder 9 Dörrebenen für einen kleinen und großen Haushalt geeignet. Durch das Dörren gehen kaum Vitamine aus den Lebensmitteln verloren. Außerdem werden alle Lebensmittel konserviert und sind somit haltbarer. Der Dörrautomat von Excalibur ist bei vielen Nutzern so beliebt, da er eine horizontal lüftende Trocknung hat. Damit werden auf allen Ebenen die Lebensmittel gleichmäßig gedörrt. Ein großer Vorteil im Vergleich zu Geräten von anderen Herstellern ist, dass die Temperatur Gradgenau eingestellt werden kann. Das sorgt für eine ganz individuelle Nutzungsmöglichkeit.

Durch das Dörrgerät können Pilze und Wildkräuter besonders schonend getrocknet werden. Aber auch Vitale Kuchen, Gebäck und Trockenobst finden im Dörrgerät Platz. Selbst feine Snacks und Rohkostbrote gelingen im Dörrgerät immer. Das Gerät ist sehr kompakt und findet auf jedem Küchentresen einen festen Platz. Der Innenbereich ist umstellbar. Die Einschübe sind alle herausnehmbar und können somit individuell genutzt werden. Durch die Entnahme lassen sich die Einschübe auch viel leichter nach der Nutzung reinigen. Bei diesem Dörrautomaten ist eine tiefe Temperatur möglich. Dadurch werden die Nährstoffe in den Lebensmittel beibehalten.

Die Bedienung und der Aufbau des Dörrgerätes sind kinderleicht. Die Temperatureinteilung verfügt eine englische Beschriftung. Wer sich damit nicht auskennt, der kann für die Übersetzung die Bedienungsanleitung zur Hilfe nehmen. Durch den integrierten Timer ist eine unkomplizierte Bedienung des Gerätes möglich. Der Timer kann bis zu 26 Stunden durch einen einfachen Dreh eingestellt werden. Danach schaltet sich die Maschine ganz einfach ab. Während des Dörrvorgangs sollte der Raum, in dem sich das Dörrgerät befindet, regelmäßig gelüftet werden. Damit alle einzelnen Dörrprodukte gleichmäßig getrocknet werden, sollten die Einschübe jede Stunde im Uhrzeigersinn gedreht werden.

Das Dörrgerät kann für Schnittlauch, Tomaten, Äpfel, Zwiebeln, Möhren und vieles mehr genutzt werden. Während Äpfel nicht zu dick geschnitten werden sollten, sollten die Kräuter eine bestimmte Größe nicht unterschreiten. Ansonsten könnten sie durch das Gitterrost fallen und von der Lüftung regelrecht weggepustet werden. Umso dicker die Obststücke geschnitten sind, umso länger dauert der Dörrvorgang. Verblüffend ist, dass alle einzelnen Lebensmittel einen intensiven Geschmack haben. Sie nehmen kein Aroma von anderen Produkten an.

Selbst getrocknete Produkte sind sehr hochwertig, wenn sie schonend behandelt wurden. Mit diesem Gerät werden auch empfindliche Produkte perfekt gedörrt. Der Anschaffungspreis für das Dörrgerät ist zwar etwas hoch und das Gerät benötigt eine Leistung von 400 Watt, wenn es 24 Stunden bei 50 – 60 Grad läuft, dafür werden teure Bioprodukte eingespart. Wenn das Gerät immer voll gefüllt ist, dann lohnt sich die Anschaffung im direkten Vergleich im Bezug auf die Kosten der Bioprodukte.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


212,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 15:35