Skip to main content

Stöckli Dörrgerät Metall

(4 / 5 bei 103 Stimmen)

139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2018 0:12

Leistung in Watt600
Temperaturbereich20° bis 70° Grad
Dörretagen3
ZeitschaltuhrJa
AbschaltautomatikNein
ReinigungsfreundlichJa
ErweiterbarNein
BPA-freiNein
Farbesilber
LuftverteilungHorizontal
Maße35,2 x 35,2 x 29 cm

Kurzübersicht der Stärken und Schwächen des Stöckli Dörrgerätes

Positiv:

  • drei Ebenen
  • Zeitschaltuhr bis zu 12 Stunden
  • intuitive Bedienung
  • leichte Reinigung

Negativ:

  • Ebenen trocknen unterschiedlich
  • sehr grobe Zeitangaben

Produktvideo

Produktbeschreibung eines unserer User:

Das Trocknen von Nahrungsmitteln gehört bereits seit vielen Jahrhunderten zu den sinnvollsten Methoden, um Lebensmittel wie Obst, Gemüse oder Fleisch über einen langen Zeitraum hinweg haltbar zu machen, ohne die Inhaltsstoffe nachhaltig zu zerstören. Das Dörren ist ein natürlicher Prozess, der die Inhaltsstoffe schonend konserviert und dafür sorgt, dass auch nach Wochen und Monaten die Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien auch weiterhin vorhanden sind und dem Körper die benötigte Energiezufuhr liefern. Da jedoch das Dörren unter der Sonne oder am offenen Kamin sehr lange dauert und eine Nutzung des Backofens vergleichsweise viel Energie benötigt, bietet das Dörrgerät von Stöckli die perfekte Alternative für den Haushalt. Der Test verrät, wie sich das Gerät im Vergleich schlagen kann.

Der Dörrautomat kann auf mehreren Ebenen punkten und vor allem die interne Zeitschaltuhr ist eine sinnvolle und gern genutzte Funktion: Sie erlaubt die Nutzung einer Dörrzeit von bis zu zwölf Stunden und je nach gewählter Einstellung stellt sich der Automat nach dem gewünschten Zeitraum automatisch ab. So können Lebensmittel genau auf den Punkt getrocknet werden, ohne am Ende eine zu harte oder zu weiche Konsistenz zu besitzen. Um das perfekte Dörren zu unterstützen wird eine stufenlose Wahl der Temperatur ermöglicht. Das ist besonders sinnvoll, da verschiedene Gemüse-, Fleisch- und Obstsorten verschieden viel Wasser beinhalten und abhängig von der Konsistenz vor der Trocknung und dem angestrebten Härtegrad nach dem Dörren unterschiedliche Temperaturen und Zeiten benötigen. Um den Vorgang des Dörrens noch zu verbessern, wurde eine aktive Warmluftzirkulation integriert, die für einen Luftaustausch während der Nutzung sorgt und das Trocknen noch schonender gestaltet. Die Nutzung dieser verschiedenen Funktionen erfolgt bequem über zwei Drehschalter, die auf der Vorderseite angebracht und verständlich beschriftet wurden.

Der Aufbau des Dörrgerätes ist durchdacht, bringt jedoch nicht nur Vorteile mit: Es sind drei Ebenen vorhanden, die in Form von Gittern in das Gehäuse eingelegt werden. Jedes Gitter verfügt über einen stabilen Kunststoffrahmen und eine Fläche mit einem Durchmesser von 33,5 Zentimetern. Diese drei Gitter werden übereinander gestapelt, wodurch der Automat selbst recht kompakt ist, gleichzeitig aber viel Fläche zum Trocknen bieten kann. Der Nachteil dieses Aufbaus ist jedoch, dass die oberen Gitter längere Zeit brauchen, um den selben Effekt wie die untere Ebene zu erzielen, da die Luft selbst von der Unterseite nach oben geblasen wird. Zwar hilft die aktive Wärmezirkulation dabei, die Luft recht gleichmäßig zu verteilen, doch der Praxistest zeigt klare Unterschiede. Grundsätzlich sollten Obst, Gemüse und Fleisch dann auf die unterste Eben gelegt werden, wenn es mehr Zeit zum Dörren brauchen würde. Positiv zeigt sich die im Lieferumfang enthaltene Silikonunterlage, mit deren Hilfe problemlos Fruchtleder hergestellt werden kann.

Der Dörrautomat von Stöckli überzeugt durch sinnvolle Funktionen und einer intuitiven Bedienung. Die drei verschiedenen Gitter bieten zwar relativ viel Platz, da jedoch die Wärmequelle unten am Gerät festgemacht ist, werden die drei Ebenen nicht gleichmäßig erwärmt. Durch den speziellen Kunststoff und dem engmaschigen Aufbau der Metallgitter ist die Reinigung nach dem Gebrauch unproblematisch und schnell erledigt. Die Leistung des Gerätes liegt bei 600 Watt, wodurch eine ordentliche Leistung erzielt wird und der Motor wurde langlebig konzipiert. Durch ein Produktgewicht von zwei Kilogramm und den speziellen Füßen auf der Unterseite besitzt der Automat einen sehr stabilen Stand, wodurch die Sicherheit während der Nutzung erhöht wird. Schließlich steht der Automat oft für mehrere Stunden unbeaufsichtigt herum und ein fester Stand ist unabdingbar. Das Dörrgerät ermöglicht letztendlich genau das, was es verspricht: Leckere, lang haltbare Lebensmittel.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2018 0:12